Alle News


zurück zur Übersicht
vorheriger Artikel

nächster Artikel

DOAG-Konferenz 2010: Vom 16.11.2010 bis 18.11.2010 im CCN in Nürnberg
(21.10.2010)

Die Deutsche ORACLE-Anwenderkonferenz ist seit 22 Jahren die beste Plattform zum Erfahrungsaustausch der Oracle-Anwender. Wir freuen uns, Sie auch in diesem Jahr wieder im CongressCenter Nürnberg Ost begrüßen zu dürfen. Vom 16.11. – 18.11.2010 können Sie sich am Stand 238 über CHRONOS informieren. 

CHRONOS archiviert Inhalte von relationalen Datenbanken unabhängig vom Datenbanksystem. Die Archivierung und das offene Archivformat bieten dabei 3 wesentliche Vorteile:
  1. Signifikante Entlastung der produktiven Systeme durch geringeres Datenvolumen
  2. ROI innerhalb kurzer Zeit
  3. Effizienter Zugriff auf Archivdaten auch bei langen Aufbewahrungszeiten
Gerne berechnen wir Ihnen, welche Kosten Sie durch den Einsatz einer Datenbankarchivierung sparen können und welche Vorteile CHRONOS sonst noch für Sie zu bieten hat. Reservieren Sie sich rechtzeitig einen Termin bei unserem Produktmanager Herrn Stefan Brandl unter 09953/3006-21 oder unter stefan.brandl@csp-sw.de.

Zudem beteiligen wir uns am diesjährigen Konferenzprogramm mit insgesamt vier Vorträgen:


Thema:   Revisionssicherheit &Datenbanken - wie setze ich das um?
Referent:  
Heike Johannes, CSP GmbH & Co. KG, Reimund Willig, EMC
Deutschland GmbH
Termin:   16.11.2010, 10:00-10:45
Raum:   Riga/13

Thema:   Online Archivierung einer 7 TB HA Datenbank                          
Referent:   Stefan Brandl, CSP GmbH & Co. KG
Termin:   17.11.2010, 09:00 – 09:45
Raum:   EG - neuer Raum/19

Thema:   Datenbankarchivierung bei der Lufthansa Technik Logistik GmbH
Referent:   Dr. Ulrike Ranger, Lufthansa Technik Logistik GmbH
Termin:   18.11.2010, 09:00 – 09:45
Raum:   Stockholm/9

Thema:   Optimierungspotentiale nutzen - Ausmisten im Betrieb!
Referent:   Heike Johannes, CSP GmbH & Co. KG, Christian Wischki, Trivadis GmbH
Termin:   18.11.2010, 10:00 – 10:45
Raum:   Helsinki/8

Weitere Informationen zur DOAG-Konferenz finden Sie unter
http://www.doag.org/konferenz/doag/2010/?content=programm