Alle News


zurück zur Übersicht
vorheriger Artikel

nächster Artikel

Chronos Archive Explorer: Komfortabel recherchieren im Datenbankarchiv
(08.08.2012)

Komfortable Recherchen im Datenbankarchiv ermöglicht jetzt der neue, flexibel gestaltbare Chronos Archive Explorer. Die CSP GmbH & Co. KG hat ihre Datenbankarchivierungslösung Chronos mit dieser neuen, intuitiv bedienbaren Oberfläche ausgestattet. Mit dem Chronos Archive Explorer können die Fachabteilungen heute sämtliche archivierte Informationen aus den relationalen Datenbanken sehr einfach recherchieren. Unternehmen, die mit Chronos ihre Datenbanken archivieren, passen die Lösung zunächst mit Hilfe des Chronos Web Designers individuell auf ihren Informationsbedarf an. Auf dieser Basis können die Anwender dann intuitiv Formulare und Abfragen ausfüllen, um schneller bestimmte Informationen im Archiv zu finden. So kann etwa nach den Nachnamen eines Kunden gesucht oder auch mit Kombinationen von Suchbegriffen recherchiert werden. Außerdem lassen sich mit dem Chronos Archive Explorer Berichte anzeigen, die  auf Basis der Suchdaten generiert und aufbereitet wurden. Darüber hinaus werden hier auch Dokumente wie zum Beispiel Verfahrensdokumentationen zum Download hinterlegt. Die Konfiguration der Oberfläche und Darstellung der einzelnen Seiten im Chronos Archive Explorer kann ohne zusätzliches technisches Know-how bestimmt werden. Hierfür wird ein WYSIWYG-Editor zur Gestaltung der deskriptiven Seiten genutzt.

"Informationen in archivierten Datenbanken sind keineswegs schwer durchsuchbar – sie stehen den Fachabteilungen mit Chronos nach wie vor sehr schnell zur Verfügung. Der wesentliche Vorteil dabei ist, dass die archivierten Daten compliance-konform abgelegt sind und die Performance der Online-Datenbank nicht unnötig belasten", erläutert Kilian Götz, Produktmanager Datenbankarchivierung bei CSP. "Mit dem Chronos Archive Explorer haben wir den Komfort der Chronos-Archive jetzt noch erheblich erhöht. Mit ihm lassen sich vorhandene Unternehmensstrukturen einfach abbilden. So wird der Recherchebedarf jedes Unternehmen sehr flexibel unterstützt."

Damit das Datenbankarchiv so anwenderfreundlich wie möglich gestaltet ist, wird zunächst das Chronos-Archiv nach Business Objects strukturiert. Dabei lässt sich das Geschäftsmodell des Unternehmens beziehungsweise die Unternehmensstruktur nachbauen. Selbst verschiedene Archivkonfigurationen für fachlich völlig verschiedene Abteilungen können alle in einem schlüssigen Modell dargestellt werden. Die Benutzer navigieren innerhalb einer einfachen und vertrauten Baumstruktur. Diese Technologie ermöglicht die Strukturierung des Archivs in beliebiger Tiefe. Ein Versicherungsunternehmen zum Beispiel könnte sein Archiv nach Tier-, Personen und Sachversicherungen und hier mit beliebig vielen Unterpunkten aufgliedern. Die Struktur ist auch nachträglich jederzeit per Drag and Drop veränderbar.

Alle Elemente, die mit dem Chronos Web Designer erstellt werden, sind erst nach expliziter Freigabe im Chronos Archive Explorer für den Anwender verfügbar. Darüber hinaus ist im Benutzerverwaltungssystem geregelt, welcher Nutzerkreis auf welche Informationen zugreifen darf. Die Formulare und Abfrage-Felder, mit denen die Anwender ihre Suchabfragen durchführen, können von der Fachabteilung sehr einfach angelegt und verändert werden. Es lassen sich beliebige Eingabefelder und Drop-Down-Auswahllisten hinterlegen. Darüber hinaus können die Formulare und Abfragen auch ohne Formularfelder erstellt werden. Dies eignet sich für alle Archivinhalte, die vornehmlich nach Zeitbereichen durchsucht werden müssen. Fachinformationen aller Art stehen den Anwendern somit langfristig und revisionssicher zur Verfügung.

CSP bei Facebook: http://www.facebook.com/CSP.SW

Tags:

Compliance, Recherche, Suche, Sicherheit, Archivierung, ILM, Storage



Kontaktadresse
CSP GmbH & Co. KG
Alexander Cocev
Herrenäckerstraße 11
94431 Großköllnbach
Tel: +49 (0) 9953 / 3006-0
Fax: +49 (0) 9953 / 3006-50
alexander.cocev@prozessdatenmanagement.de
www.prozessdatenmanagement.de
PR Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 2 38 78 - 0
Fax: 06 11 / 2 38 78 - 23
eMail: m.walter@pressearbeit.de
Internet:www.pressearbeit.de