CSP-Geschäftsführer Hermann Pellkofer

Sie haben Fragen zu QS-Torque?

Hermann Pellkofer
Geschäftsleitung

 

+49 (0) 9953 3006-0

oder senden Sie uns eine E-Mail!

 

Zur Anfrage

Unterschiedliche Ansprüche verlangen unterschiedliche Lösungen

Im Standardumfang der aktuellen QS-Torque Version 7 erhalten Sie folgende Funktionen:

  • Individuell konfigurierbare Grundmaske
  • Assistent zur Datenerfassung
  • Werkzeug- und Prozessdaten an einer Schraubstelle
  • Verwendung von mehreren Werkzeugen an derselben Schraubstelle mit unterschiedlichen Parametern (z.B. Vor- und Endanzug)
  • Verwendung von mehreren Prozessarten zur Produktprüfung (z.B. Serie-, Sonder-, Audit-Prüfung)
  • Kompletter Lebenslauf zu allen Stammdaten (Historie)
  • individuell konfigurierbare Auswertung über Stammdaten
  • Filtermöglichkeit über alle Listen (Stammdaten und Auswertungen)
  • Daten-Export zu anderen Anwendungen (z.B. Excel oder QS-Stat) für Stamm- und Prüfdaten
  • Gruppenbezogene, detaillierte Rechtevergabe
  • Replikationsmechanismus beim Datenabgleich zwischen Server-Datenbank und Client-Datenbank auf einer Prüfbank
  • Einfache Stationszuordnung
  • Einfacher Stationswechsel

 

Im erweiterten Umfang erhalten Sie zusätzlich folgende Funktionen:

  • Bereichskonzept zur Segmentierung der Daten
  • Individuelle Definition von Messpunkten zur Verwaltung von unterschiedlichen Messgrößen unabhängig von der Schraubtechnik (z.B. Einrissen, Spaltmaß, Schieflage)
  • Anbindung von verschiedenen Prüfgeräteherstellern (Neutralität in der Verwendung von Messmitteln)
  • Attributive Prüfungen

 

QS-Torque-blank-4Nur individuellen Konfiguration Ihrer Qualitätsprüfungen stehen Ihnen mit QS-Torque zudem zahlreiche Module zur Verfügung.

Hier finden Sie unsere QS-Torque Modulübersicht!