Category

Datenbankarchivierung

Datenbankarchivierung meets Amazon

Chronos, Datenbankarchivierung

Amazon S3 und Chronos V5 liefern perfektes Zusammenspiel für erfolgreiche Archivierung

 

Seit einiger Zeit setzt sich in der Welt der Storage-Systeme ein de facto-Standard durch: Amazon S3. 2011 hat der Versandhändler Amazon seinen Storage-Webservice, Amazon S3, gestartet. Die Erfolgsgeschichte des Produkts ist überwältigend. Zahlreiche namhafte Firmen setzen seither auf S3 und speichern ihre Daten in dieser hochverfügbaren Cloud-Lösung. WEITERLESEN

Inaktive Datenbanken stilllegen: Gleich zum kostenlosen Webinar anmelden!

Chronos, Datenbankarchivierung

Frank Werner, Experte für Application Retirement bei CSPUnser Experte Frank Werner erklärt im kostenlosen Webinar, warum und wann Sie inaktive Datenbanken in Ihrem Unternehmen abschalten sollten und in welchen Fällen Sie es sogar müssen, welche Kosteneinsparungen auf Sie warten und wie Sie die Performance Ihrer IT-Systeme dadurch steigern können.

 

Jetzt anmelden: „Application Retirement  – warum sich die Abschaltung von Altsystemen lohnt“ am 13.10.2017, 09:00 – 10:00 Uhr.

 

CSP-Experte Frank Werner informiert über Stilllegung von Alt-Systemen

Datenbankarchivierung

Frank Werner Ansprechpartner CSP Application RetirementDas Thema „Application Retirement – warum sich die Abschaltung von Altsystemen lohnt“ stand diesmal im Focus der CSP-Webinare.

 

Am 07.04.2017 informierte CSP-Experte Frank Werner die Teilnehmer des kostenlosen Webinars über die Gründe, die für die Abschaltung von Alt-Applikationen sprechen und welche Vorteile Unternehmen dadurch genießen.

 
Welche Rolle Application Retirement bereits bei der Unternehmensauflösung der ehemaligen Drogeriemarktkette Schlecker gespielt hat, lesen Sie hier.

 
Sie haben unser Webinar verpasst und haben Fragen?

Melden Sie sich unter 09953/3006-0 oder info@csp-sw.de bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die 6 goldenen Regeln für den Umgang mit Prozessdaten in der Produktion

Datenbankarchivierung, Prozessdatenmanagement, Qualitätssicherung, Werkerführung

Start KarikaturDie fehlerfreie Fertigung nach dem „Poka-Yoke-Prinzip“ steht für den Softwarehersteller CSP im Fokus.

 

Fehler in der Produktion können der fertigenden Industrie ein Vermögen kosten. Welche goldenen Regeln für die Produktionsüberwachung und somit eine sichere und weitgehend fehlerfreie Fertigung zu beachten sind, hat jetzt die CSP GmbH & Co. KG aufgelistet. Neben Maßnahmen zur Qualitätssicherung in der Produktion, die bereits vom Gesetzgeber vorgegeben sind, finden sich weitere Vorkehrungen, welche Unternehmen unter anderem vor Produkthaftungs- und Imageschäden bewahren können. Eine große Rolle spielt dabei auch die Prozessdatenerfassung sowie deren Auswertung und Archivierung. CSP stellt in den kommenden Wochen für interessierte Unternehmen weiterführende Informationen zu den sechs goldenen Regeln bereit. Diese können auf der CSP-Webseite per E-Mail abonniert werden: www.goldene-regeln-produktion.de

WEITERLESEN