fbpx

Höchstes Maß an Informationssicherheit seit 2005

Donnerstag, der 4. März 2021Allgemein

    Gleichbleibend hohes Niveau in Sachen Informationssicherheit bei CSP bestätigt. TÜV Süd zertifiziert CSP GmbH & Co. KG erneut nach ISO/IEC 27001:2013.

     

    ISO27001_CSP_TUEV-Zertifizierung

     

    Die CSP GmbH & Co. KG legt seit vielen Jahren besonderes Augenmerk auf Datensicherheit. Für Kunden bedeutet die Zertifizierung durch die TÜV Süd Management GmbH sowohl mehr Sicherheit in der Phase vor der Softwareimplementierung als auch beim späteren Betrieb ihrer IT-Lösung. Das Softwarehaus gewährleistet mit der Einhaltung der Vorschriften unter anderem die Datensicherheit und den sicheren Datenaustausch durch zugriffsgeschützte Aufbewahrung und die Nutzung von Share-Zugängen. „Aus dem Audit haben wir wieder viele Ideen mitgenommen, welche wir in den kommenden Monaten umsetzen werden. Das Audit hat uns wieder gezeigt, dass wir vieles richtig machen“, erzählt Magdalena Petzenhauser, Informationssicherheitsbeauftragte bei CSP.

     

    Informationssicherheit wird in allen Hierarchieebenen aktiv gelebt. Auch externe Dienstleister werden diesbezüglich geprüft. Wichtige Neuerungen werden sofort im Unternehmen kommuniziert, die Einhaltung laufend überwacht. Dadurch verbessert sich nicht nur intern die Arbeitsqualität, sondern auch Kunden können sich auf eine sichere Verarbeitung ihrer Daten verlassen.

     

    “Informationssicherheit wurde spätestens 2018 mit der Einführung der DSGVO ein großes Thema, für uns war sie schon vorher ein sehr wichtiges. Zum einen sind Kundendaten vor allem im IT-Bereich eine sensible Angelegenheit. Zum anderen fordern viele Unternehmen selbst ein sehr hohes Level an Informationssicherheit, da sie sowohl ihre eigenen Daten als auch die ihrer Kunden geschützt wissen wollen. Für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist es uns wichtig, die hohen Anforderungen der ISO/IEC 27001 zu erfüllen”, ergänzt die Informationssicherheitsverantwortliche.